Fotografie

Wie mache ich gute Produktfotos für Online Shops

Wenn man Fotos von seinen Produkten machen möchte, gibt es einiges zu beachten. Am besten können Sie sich von professionellen Fotostudios Produktfotos für Online Shops erstellen lassen. Um das Produkt bestmöglich darzustellen und Fehler zu vermeiden, sollte man vorsichtig sein und Wert aufs Detail legen. Das Ziel ist es, möglichst korrekt über Aussehen, Farbe, Struktur und Funktionsweise zu informieren. Am besten lässt man die optimalen Bedingungen bereits beim Fotografieren entstehen, sodass möglichst wenig Zeit in Nachbearbeitung investiert werden muss. Dies ist viel effizienter, jedoch gar nicht so leicht umzusetzen. Folgende Punkte sollte man im Auge behalten:

1.Das Produkt im Foto

Damit der Kunde sich anhand des Fotos das Produkt auch genau vorstellen kann, muss bei der Fotografie auf vieles geachtet werden. Das Produkt sollte von allen Seiten dargestellt sein, wenn möglich und nötig auch von Innen. Wichtige Details sollten von nahem gezeigt werden. Am besten eignet sich dafür die Makrofunktion. Dabei ist es wichtig, dass Staub und Schmutz vorher komplett vom Produkt und dem Hintergrund entfernt wurden

2.Das Licht

Die Beleuchtung des Produktes und der Umgebung ist essenziell für das entstehende Foto und entscheidet über die Qualität des Endprodukts. Es sollte am besten schattenfrei und so gleichmäßig wie möglich fotografiert werden, besonders wenn man es im Anschluss für einen anderen Hintergrund freistellen möchte. Das hat den Vorteil, dass man seinen Online Shop so sehr homogen und einheitlich gestalten kann, was einen geordneten und gepflegten Eindruck macht. Streulicht sollte vermieden werden, denn das kann die Qualität des Endprodukts massiv verschlechtern.

3.Hintergrund

Der Hintergrund sollte, um das Produkt hervorzuheben, farblich im Kontrast zum Produkt stehen. So lenkt man den Fokus des Betrachters deutlich auf das Wichtige. Auch möglich ist es, dass Produkt direkt in Benutzung zu zeigen und den Hintergrund dementsprechend zu wählen. Das geht aber nur, wenn man das Produkt am Ende nicht freistellen möchte.

4.Kameraeinstellung

Um das Projekt auf den Produktfotos für Online Shops möglichst fokussiert darzustellen, sollte die Blende möglichst klein sein, also mindestens F16. Die Brennweite sollte zwischen 50 und 80mm liegen, so empfindet der Mensch sie als am Natürlichsten. Der ISO-Wert sollte zudem nicht über 800 gehen, das reicht völlig aus.

5.Sonstiges Wichtiges

Das Foto sollte mit einem Stativ aufgenommen werden. Nur so können Verwacklungen fast vollständig vermieden werden.

Praktisch und sinnvoll für den Kunden wäre es auch, das Produkt mit Verpackung darzustellen und seine Größe zu visualisieren.